Ausstellernews Swiss Plastics 2012

Wittmann Battenfeld  -  Battenfeld (Schweiz) AG
Integrierte Spritzgiesstechnik auf höchstem Niveau:
Maschine, Automation und Peripherie - Alles aus einer Hand !

Die WITTMANN Gruppe, vertreten durch die BATTENFELD (Schweiz) AG und die WITTMANN Kunststofftechnik AG, stellt dem Fachpublikum in Luzern auf der Swiss Plastics vom 17. bis 19. Jänner 2012 in Halle 2, Stand B 2041 modernste Spritzgießtechnologie, Automatisierung und Peripherie unter dem Motto „Alles aus einer Hand“ vor.

Auf einem gemeinsamen Stand auf der Swiss Plastics wird das gesamte Pro- duktsortiment der Wittmann Gruppe , von Spritzgießmaschinen über die Automa- tisierung bis hin zur Peripherie ausgestellt. Roboter und Peripheriegeräte werden sowohl als Stand-Alone-Lösungen als auch in die Spritzgießmaschinen integriert zu sehen sein.

Im Bereich der Spritzgießtechnologie präsentiert die Gruppe auf der Messe Swiss Plastics die vollelektrischen Maschinen seiner erfolgreichen PowerSerie, eine EcoPower 110 und eine MicroPower 15. Diese Maschinen zeichnen sich vor allem durch ein Höchstmaß an Energieeffizienz, beste Bedienbarkeit, Sauberkeit und Präzision aus.
 
Battenfeld - EcoPower 110
EcoPower 110

Auf der vollelektrischen Maschine EcoPower 110 SE wird ein Gehäuse für ein Diktiergerät hergestellt. Die Teile werden mit einem WITTMANN Roboter W823 entnommen und auf ein Förderband abgelegt. Die Maschine ist zudem als Insiderlösung ausgeführt, das heißt WITTMANN Entnahmeroboter, Transportband und Vor- und Nachbearbeitungsperipherie sind in den Maschinenrahmen integriert.

Die EcoPower ist mit einem kompakten Spritzaggregat und einer sauber ausge- führten Schließeinheit mit hocheffizientem Direktantrieb ausgestattet. Die übli- cherweise aufwendig rückgeführte Bremsenergie der Antriebe in das Energienetz wird bei der EcoPower vollständig innerhalb der Maschine genutzt. Damit ist die EcoPower in höchstem Maße energieeffizient.

Eine der zusätzlichen anwenderfreundlichen Innovationen von WITTMANN BAT- TENFELD ist die Berücksichtigung einer Servohydraulik für Auswerfer, Kernzug und Düsenanpressung in der Standardmaschine. Dies stellt einen ganz beson- deren Vorteil für Kunden, die Werkzeuge mit hydraulischen Kernzügen betreiben, dar.

Battenfeld - MicroPower mit Formteil Medizinclip
MicroPower mit Formteil "Medizinclip" im Grössenverhältnis 1:1000

Auf der zweiten, auf der Messe gezeigten Maschine, einer MicroPower 15/7,5 erfolgt die Fertigung eines Medizin-Clips mit einem Teilegewicht von 0,003 g aus POM mit einem 4-fach Werkzeug der Firma Microsystems UK in einer Zykluszeit von 4 Sekunden. Die Teile werden mit einem WITTMANN-Roboter W8VS2 ent- nommen und einer in die Produktionseinheit und die Maschinensteuerung inte- grierten Kamera zur Überprüfung der Teilequalität zugeführt. Im Anschluss erfolgt kavitätengetrennt die Ablage der Teile in einem Ablagemodul.

Die MicroPower wurde speziell für den Präzisionsspritzguss von Klein- und Mikro- teilen konzipiert. Sie zeichnet sich durch ein Höchstmaß an Wirtschaftlichkeit, Prozesssicherheit und Geschwindigkeit aus, Faktoren, die für Hersteller medi- zintechnischer Teile von hoher Bedeutung sind. Von besonderem Interesse ist bei dieser neuen Maschinengeneration das innovative zweistufige Schnecken-Kolben- Spritzaggregat mit einem Schussvolumen von 0,05 bis 4 cm3. Über dieses Spritzaggregat wird thermisch homogene Masse eingespritzt, mit dem Resultat qualitativ hochwertigster Teile bei stabilster Produktion und kurzen Zykluszeiten. Zur Wirtschaftlichkeit der MicroPower trägt zusätzlich zu den kurzen Zykluszeiten und der stabilen Produktion die Abstimmung der gesamten Peripherie auf die Fertigung von Kleinst- und Mikroteilen wesentlich bei.

Animation MicroPower
 

 


WITTMANN Automatisierung und Peripheriegeräte
Zusätzlich zu der auf ausgestellten Spritzgießmaschinen gezeigten Peripherie, präsentiert WITTMANN dem Fachpublikum auf der Swiss Plastics 2012 verschie- dene Stand-Alone-Lösungen aus seinem umfassenden Programm.

WITTMANN Peripheriegeräte

Roboter für Schnellstentnahme – W821 UHS
Ultra High Speed Roboter (UHS) sind für die Schnellstentnahme von Teilen konzipiert und erlauben Formöffnungszeiten von unter 1 Sekunde. Sie sind mit einem massiven Querhubprofil aufgebaut, das direkt im Hauptschlitten gelagert ist und den Entnahmehub ausführt. Vorteile sind die hohe Produktivität der Spritz- gießmaschine durch kurze Zyklen und die Minimierung der Massen für höchste Beschleunigungsund Abbremsrampen.

WITTMANN - W821 UHS Linearroboter

Der W821 UHS ist mit einem verstärkten Vertikal-Aluminiumrohr mit zwei Schie- nenführungen und Hochleistungsantrieb für höchste Beschleunigungen und Ver- fahrgeschwindigkeiten ausgestattet und speziell für dünnwandige Spritzgießteile mit Zykluszeiten von unter 6 Sekunden geeignet. Der W821 UHS verfügt über ein Handhabungsgewicht von 3 kg.

Innovative Trocknung – DRYMAX Aton Primus
Der Trockenradtrockner DRYMAX Aton wurde erstmals 2010 auf der „K“ vorge- stellt. Er hat sich in der Zwischenzeit oftmals in der Praxis bewährt und konnte seine vielfältigen Vorzüge ausspielen. Was den DRYMAX Aton so attraktiv macht, ist die Kombination eines konstanten Taupunkts mit hoher Energieeffizienz bei niedrigsten Wartungskosten. Vorzüge, die durch den Einsatz eines neuartigen Trockenrads möglich werden, welches aus einer Vielzahl von Kammern besteht, in denen sich eine lose Schüttung von Trockenmittelkugeln befindet. Die Art der Befüllung begünstigt eine gute Energieausnutzung und erlaubt eine kostengünstige Wartung des Rads – Eigenschaften, die sich mit einem herkömmlichen Wabenrad nicht realisieren lassen.

WITTMANN - DRYMAX Aton Trockenradtrockner

Auf der Swiss Plastics präsentiert WITTMANN das Modell DRYMAX Aton Primus, das über eine Trockenluftkapazität von 120 m³/h verfügt und standardmäßig mit einem 300 l fassenden Trockensilo ausgestattet ist. Alle materialberührenden Komponenten sind aus Edelstahl gefertigt. Das Gerät bietet zwei Betriebsmodi. Im
Radmodus operiert der DRYMAX Aton Primus in kontinuierlicher Weise als Rad- trockner, im so genannten EcoMode als Quasi-Patronentrockner mit geglättetem Taupunktverhalten. Unter allen denkbaren klimatischen Umweltbedingungen er- reicht sein Taupunkt einen Wert von -40 °C bis -65 °C.

Kompakte Zweikreis-Temperiertechnik – TEMPRO plus D Micro
Das TEMPRO plus D Micro Temperiergerät, auf der Swiss Plastics in der 160 °C Variante ausgestellt, erweitert das Produktspektrum gewissermaßen „nach unten hin“ für kleinere Spritzgießmaschinen, eignet sich aber auch für Werkzeuge von bis zu 600 kg Gewicht.

WITTMANN - TEMPRO plus D Micro

Ermöglicht wird dies durch Zweikreis-Bauweise, wobei bis zu 6.000 Watt Heiz- leistung pro Kreis – in Kombination mit einer Pumpenkapazität von max. 30 l/min und max. 5 bar – für die bestmögliche Wärmeübertragung sorgen. Das Gerät beeindruckt mit geringen Abmessungen von lediglich 584 × 265 × 607 mm (H × B × T). In Kombination mit der MicroPower Spritzgießmaschine kann dieses Modell direkt im Inneren des Maschinenrahmens platziert werden, wodurch es sich harmonisch ins Maschinenbild einfügt und die Standfläche der Anlage verringert. Auch im Hinblick auf seine Bedienung kann das TEMPRO plus D Micro vollständig in eine MicroPower Spritzgießmaschine integriert werden: Über eine Ethernet- Schnittstelle kann die TEMPRO Bedienoberfläche zu 100 % auf dem Maschinen- Bedienpanel gespiegelt werden.

Weitere Vorteile:
• Ausführungen für 100 °C, 140 °C und 160 °C
• Gerätevolumen von nur 1 Liter
• Regelgenauigkeit von ± 0,2 °C
• Durch indirekte Kühlung werden Kühlleistungen erreicht, die den Modellen
   herkömmlicher Baugröße entsprechen
• Standardmäßig integrierte und zuschaltbare direkte Kühlung erhöht die Kühl-
   leistung um ein Vielfaches und ermöglicht so ein noch rascheres Herunterküh-
   len des Werkzeugs vor einem Werkzeugwechsel
• Optionen: Durchflussmessung und Serielle Schnittstelle

Innovative Gravimetrie – GRAVIMAX B14
Das komplett überarbeitete gravimetrische Dosiergerät GRAVIMAX B14 stellt eine Weiterentwicklung des erfolgreichen Vorgängermodells GMX 14R dar. Der GRAVIMAX präsentiert sich nun in einem vollständig neuen Design, wobei die RTLS Online-Dosiermessung (Real Time Live Scale) des Vorgängermodells auch hier integriert wurde.

WITTMANN - GRAVIMAX B14 Dosiergerät

Jedoch kommen für die Dosierung nun hochpräzise, verschleißresistente Edel- stahlventile zum Einsatz. Diese sind mechanisch so intelligent ausgelegt, dass sowohl Neuware als auch nur bedingt rieselfähiges und zu Brückenbildung nei- gendes Mahlgut beständig und konstant mit demselben Ventil dosiert werden können.

Der GRAVIMAX B14 erzielt nun einen Materialdurchsatz von bis zu 100 kg/h, verfügt standardmäßig über zwei Wiegezellen für noch höhere Messgenauigkeit und über einen Kugelmischer, der eine gleichmäßige Durchmischung der kom- pletten dosierten Charge garantiert.

Des Weiteren sind auf der Swiss Plastics 2012 folgende WITTMANN Peri- pheriegeräte ausgestellt:
• Angusspicker W702
• Kompakt-Trockenlufttrockner DRYMAX E60-150 PDC
• Temperiergeräte der Serien TEMPRO plus D und TEMPRO basic
• Materialfördergeräte
• Mühlen
• Durchflussregler


Die WITTMANN Gruppe
Die WITTMANN Gruppe mit Hauptsitz in Wien ist weltweit einer der führenden Hersteller von Robotern und Peripheriegeräten für die Kunststoffindustrie. Das Programm von WITTMANN umfasst Roboter und Automatisierungseinrichtungen, die automatische Materialversorgung und Materialtrocknung samt Kunststoff- recycling, die Werkzeugtemperierung und -kühlung sowie die volumetrische und gravimetrische Dosierung.

2008 hat WITTMANN die BATTENFELD Kunststoffmaschinen GmbH mit Haupt- sitz und Produktionsstandort in Kottingbrunn (Niederösterreich) übernommen.
WITTMANN BATTENFELD ist ein führender Hersteller von Spritzgießmaschinen und -anlagen für die Kunststoffindustrie. Das Unternehmen ist mit eigenen Vertriebs- und Servicegesellschaften als auch Vertretungen in ca. 60 Ländern vertreten und bietet damit seinen Kunden weltweit optimale Unterstützung in allen Fragen der Spritzgießtechnik.

In der Schweiz wird die WITTMANN-Gruppe im Bereich der Spritzgießtechnologie erfolgreich durch die BATTENFELD (Schweiz) AG in Volketswil unter der Leitung von Dr. Thomas Robers vertreten. Den Bereich der Automatisierung und der Peripherie vertritt die WITTMANN KUNSTSTOFFTECHNIK AG unter der Leitung von Werner Bürli.


Besuchen Sie uns an der Swiss Plastics. Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Stand (Halle 2, Stand B 2041).

Battenfeld Schweiz logoBATTENFELD (Schweiz) AG
Thomas Robers
Javastrasse 13
CH-8604 Volketswil

Tel. +41 44 908 65 65
Fax +41 44 908 65 50

t.robers@battenfeld.ch
www.battenfeld.ch

 

 

 

Swiss Plastics Spezial
Das Messe-Spezial für die Swiss Plastics - präsentiert von Kunststoff-Schweiz und Kunststoff-Deutschland

Kunststoff-Deutschland

Save the date!
24.01. - 26.01.2017
Messelink >>>

 

Swiss Plastics 2017

 Ausstellenews / Startseite  

 Suchen                                  

 Ausstellerliste 2017             

 Videothek 2017                  

 

 Messeinformationen

 Öffnungszeiten und Tickets

 Messethemen                      

 Messe-Präsentation          

 Anreise                                 

 Hotelzimmer reservieren    

 Tipps für Aussteller              

 Tipps für Besucher              

 Impressum / Kontakt           

 

Swiss Plastics 2014

 Ausstellernews 2014          

 Videothek 2014                 

 

Swiss Plastics 2012

 Ausstellernews 2012          

 Videothek 2012                   

 

Swiss Plastics 2010

 Ausstellernews 2010           

 

Swiss Plastics 2017

 Page d'acceuil                     

 Recherche                            

 Liste des exposants 2017

 Vidéothèque 2017

 

 Informations   

 Informations pratiques       

 Thèmes de l'exposition       

 Reservation d'hotel             

 Mentions légales / Contact 

 

Swiss Plastics 2014

 Nouvelles 2014                   

 Vidéothèque 2014             

 

Swiss Plastics 2012

 Nouvelles 2012                  

 Vidéothèque 2012             

 

Swiss Plastics 2010

 Nouvelles 2010                   

 

 

Kunststoff-Schweiz

Kunststoff-Deutschland

Fakuma Spezial

K Messe Spezial