Nouvelle d’exposant Swiss Plastics 2012

NETZSCH-Gerätebau GmbH
Wir entwickeln und produzieren thermoanalytische und thermophysikalische Geräte von höchster Präzision

Die NETZSCH-Gruppe ist ein inhabergeführtes, international tätiges Technologie- unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland. Die Geschäftsbereiche Analysieren & Prüfen, Mahlen & Dispergieren und Pumpen & Systeme stehen für individuelle Lösungen auf höchstem Niveau. Mehr als 2500 Mitarbeiter in weltweit 130 Ver- triebs- und Produktionszentren in 23 Ländern gewährleisten Kundennähe und kompetenten Service.

NETZSCH-Gerätebau GmbH - Gebäude

Der Geschäftsbereich Analysieren & Prüfen (NETZSCH-Gerätebau GmbH) ist weltweit führend im Bereich der thermischen Charakterisierung von annähernd allen Werkstoffen. Wir bieten Komplettlösungen für die Thermische Analyse, die adiabatische Reaktionskalorimetrie und die Bestimmung thermophysikalischer Eigenschaften. Basierend auf mehr als 50 Jahren Applikationserfahrung, einer breiten Produktpalette auf dem neuesten Stand der Technik und umfassenden Serviceleistungen erarbeiten wir für unsere Kunden Lösungen und Gerätekon- figurationen für den Temperaturbereich von -260 °C bis 2800 °C, die deren täglichen Anforderungen in Forschung, Entwicklung und Qualitätssicherung mehr als gerecht werden.


Produkte/Lösungen

Dynamische Differenzkalorimetrie (DSC), Differenz-Thermoanalyse (DTA)

NETZSCH-Gerätebau GmbH - Dynamische Differenzkalorimetrie
 
Dynamische Differenzkalorimetrie (DSC) ist dank der Vielseitigkeit und Aussage- kraft die am häufigsten eingesetzte Thermoanalysemethode in der Polymerana- lytik. DSC-Geräte von NETZSCH arbeiten nach dem Wärmestromprinzip und ermöglichen die Messung folgender thermischer und thermophysikalischer Mate- rial-eigenschaften:

• Spezifische Wärmekapazität
• Schmelz- und Kristallisationstemperatur
• Schmelz- und Kristallisationsenthalpie
• Kristallinität von teilkristallinen Materialien
• Glasübergangstemperatur
• Festkörperumwandlungen
• Oxidationsstabilitäten
• Vernetzungsreaktion
• Flüssig-Kristallin-Übergang
• Verträglichkeit von verschiedenen Komponenten
• Fest/Flüssig-Verhältnis
• Reinheitsbestimmung

Produktlink
Für mehr Informationen klicken Sie bitte hier.


Thermogravimetrie (TGA)

Netsch-Gerätebau GmbH - Bild Thermogravimetrie

Thermogravimetrie ermöglicht die exakte Erfassung temperatur- und atmosphären- abhängiger Massenänderungen von Materialien. Die Thermogravimetrie-Geräte  von NETZSCH, die Thermowaagen, sind ausgerüstet mit digitalen Wägesystemen, vertikal mit oberschaliger Probenanordnung aufgebaut und die Temperaturmes- sung erfolgt direkte an der Probe.

Fast alle Thermowaagen sind mit beheizten Kopplungsadaptern für Gasanalyse- systeme, wie QMS, FTIR und GC-MS ausrüstbar. Folgende Materialeigenschaften sind mittels der Thermogravimetrie bestimmbar:

• Massenänderungen
• Zersetzungstemperaturen
• Dehydratisierung
• Materialzusammensetzung

Produktlink
Für mehr Informationen klicken Sie bitte hier.


Simultane Thermogravimetrie – Dynamische Differenzkalorimetrie STA
(TG-DSC)

 
NETZSCH-Gerätebau GmbH - Simultane Thermogravimetrie
          
Die Simultane Thermogravimetrie ermöglicht die gleichzeitige Anwendung der Thermogravimetrie und der Dynamischen Differenzkalorimetrie auf eine einzige Materialprobe. Die Versuchsbedingungen sind für die TG- und DSC-Signale vollkommen identisch (Atmosphäre, Strömungsrate, Dampfdruck über der Probe, Heizrate, thermischer Kontakt, Strahlungseinflüsse, etc). Die Auswertbarkeit der Signale ist verbessert, da stets zwei oder mehr Informationen zum Probenverhalten gleichzeitig vorliegen (Unterscheidung von Phasenumwandlungen und Zersetzun- gen, von Additions- und Kondensationsreaktionen, von Pyrolyse-, Oxidations- und Verbrennungsreaktionen, etc.). Die Simultane Thermische Analyse eignet sich zur Ermittlung folgender Materialinformationen:

• Massenänderungen
• Zersetzungstemperaturen
• Dehydratisierung
• Zusammensetzung
• Schmelz- und Kristallisationstemperaturen
• Schmelz- und Kristallisationsenthalpien
• Kristallinität von teilkristallinen Materialien
• Glasübergangstemperaturen
• Reinheitsbestimmung
• Flüssig-Kristallin-Übergang
• Verträglichkeit von verschiedenen Komponenten
• Fest/Flüssig Verhältnis

Produktlink
Für mehr Informationen klicken Sie bitte hier.


Dilatometrie (DIL) 

NETZSCH-Gerätebau GmbH - Dilatometrie
      
Die Dilatometrie (DIL) dient der hochgenauen Messung von Dimensionsände- rungen an Feststoffen, Schmelzen, Pulvern und Pasten bei programmierter Temperaturänderung und bei vernachlässigbarer Probenbelastung.  Folgende thermische und thermophysikalische Materialeigenschaften lassen sich mit den Dilatometern von NETZSCH ermitteln:

• Wärmeausdehnung
• Thermischer Ausdehnungskoeffizient
• Volumenausdehnung
• Dichteänderung
• Schrumpfungsschritte
• Glasübergangstemperaturen
• Erweichungspunkte
• Phasenumwandlungen
• Einfluss von Zusatzstoffen

Produktlink
Für mehr Informationen klicken Sie bitte hier.


Thermomechanische Analyse (TMA)
       
NETZSCH-Gerätebau GmbH - Thermomechanische Analyse
     
Viele Materialien ändern beim Aufheizen oder Abkühlen ihre thermomechanischen Eigenschaften. Die Thermomechanische Analyse (TMA) bestimmt Dimensionsän- derungen von Feststoffen, Flüssigkeiten oder pastösen Materialien als Funktion der Temperatur und/oder Zeit unter definierter mechanischer Belastung. TMA- Untersuchungen geben somit wertvolle Hinweise auf Zusammensetzung, Struktur, Herstellungsbedingungen oder Einsatzmöglichkeiten von Werkstoffen. Bei Kunst- stoffen und Elastomeren können folgende Materialeigenschaften gemessen wer- den:

• Wärmeausdehnung
• Thermischer Ausdehnungskoeffizient
• Volumenausdehnung
• Dichteänderungen
• Phasenumwandlungen
• Glasübergangstemperaturen
• Sintertemperatur
• Sinterstufen
• Erweichungspunkte
• Viskoelastische Eigenschaften
• Sintern mit konstanter Schwindungsrate
• Thermokinetik

Produktlink
Für mehr Informationen klicken Sie bitte hier.

                
Dynamisch-mechanische Analyse/ Dynamisch-Mechanisch Thermische Analyse (DMA/DMTA)

NETZSCH-Gerätebau GmbH - Dynamisch-mechanische Analyse

                        
Die Dynamisch-mechanische Analyse (DMA) / Dynamisch-Mechanisch-Thermi- sche Analyse (DMTA) misst mittels Anlegen einer oszillierenden Kraft an eine Probe und Erfassen der daraus resultierenden Verformung frequenz- und tem- peraturabhängig die viskoelastischen Eigenschaften. Dem Anwender liefert die DMA umfangreiche praxisrelevante Informationen:

• Temperatureinsatzgrenzen für Anwendung und Verarbeitung von Materialien (u.a.
  Glasumwandlungstemperatur, Erweichungs- und Versprödungsbeginn)
• Konstruktionsdaten über Steifigkeit und Dämpfung (Modulwerte, Dämpfungs-
  faktor)
• Kriech- und Relaxationsverhalten
• Aussagen zu Aufbau und Struktur von Polymeren und Polymermischungen
  (Verträglichkeit)
• Aushärtung, Vulkanisationsgradbestimmung
• Alterung

Produktlink
Für mehr Informationen klicken Sie bitte hier.

                                               
Dielektrische Analyse / Dielektrische Thermische Analyse (DEA/DETA)
                
NETZSCH-Gerätebau GmbH - Dielektrische Analyse

Für die Untersuchung des Aushärtungs – oder Vernetzungsverhalten reaktiver du- roplastischer Harzsysteme, Verbundwerkstoffe, Klebstoffe und Lacke hat sich die Dielektrische Analyse / Dielektrische Thermische Analyse (DEA / DETA) bewährt. Der große Vorteil der DEA/DETA besteht darin, dass sie nicht nur im Labor- maßstab, sondern auch direkt im Prozess, also online, eingesetzt werden kann. Für die Messung der Ionenleitfähigkeit bzw. deren reziproken Wert, der Ionen- viskosität,  bietet NETZSCH je nach Applikationsgebiet ein- und mehrkanalige DEA/DETA-Systeme an, die in unterschiedlichen Mess- und Frequenzbereichen mit verschiedenen Sensortypen arbeiten.

Produktlink
Für mehr Informationen klicken Sie bitte hier.


Wärme- und Temperaturleitfähigkeitsbestimmung (LFA / GHP / HFM / TCT)
   
NETZSCH-Gerätebau GmbH - Wärme-_und_Temperaturleitfähigkeitsbestimmung
                                              
Wärme- und Temperaturleitfähigkeit sind  wichtigste thermophysikalische Mate- rialparameter für die Beschreibung der Wärmetransporteigenschaften eines Werkstoffes oder Bauteils. Für die exakte Messung der Temperaturleitfähigkeit hat sich die Laser Flash Technik (LFA) als rasche, vielseitige und genaue Absolut- methode durchgesetzt. NETZSCH bietet dazu drei Modelle an, die das ganze Spektrum von Materialien und Temperaturen abdecken. Die Wärmeleitfähigkeit beispielsweise von Isolationsmaterialien wird meist mit der Plattenmethode mittels Wärmeflusssensoren (HFM) oder mit „Guarded Hot Plate“ (GHP) bestimmt.

Produktlink
Für mehr Informationen klicken Sie bitte hier.


Gasanalyse / Kopplungen für die Emissionsgasanalyse (EGA)
 
NETZSCH-Gerätebau GmbH - Gasanalyse

Für die Emissionsgasanalyse kann NETZSCH auf mehr als 30 Jahre Erfahrung aufbauen und Ihnen ausgereifte Kopplungssysteme bieten: die einzigartige SKIMMER Kopplung, die Kapillarkopplung zum QMS 403 C Aëolos®, die GC-MS Kopplung und die Kombination mit einem FTIR (Fourier Transform Infrarot-Spek- trometer). Folgende Materialinformationen können mittels der Kopplungssysteme ermittelt werden:

• Zusammensetzung (Polymeranteil, Rußanteil, Aschegehalt)
• Verdampfung, Sublimation
• Zersetzung, Bestimmung von Verunreinigungen (Dehydrierung, Stabilität, Löse
  mittelrückstände im Material, Pyrolyse)
• Fest-Gasreaktionen (Verbrennung, Oxidation, Korrosion, Adsorption, Desorp
  tion)

Produktlink
Für mehr Informationen klicken Sie bitte hier.


Service/Support

Technischer Service
Aufstellung und Inbetriebnahme, Hotline-Service, Präventivwartung, Kalibrierser- vice,
Vor-Ort-Reparaturen, Notfall-Service für NETZSCH-Komponenten, Umzugsservice, Technischer Informationsservice, Ersatzteil- und Austauschservice.

Applikationsmessungen
Die Applikationslabors von NETZSCH Analysieren & Prüfen sind ein kompetenter Partner bei allen Fragestellungen in der thermischen Analytik. Das beinhaltet Probenvorbereitung sowie Prüfung und Interpretation der Messresultate. Über 30 verschiedene Messstationen nach dem neuesten Stand der Technik sind verfüg- bar.

NETZSCH-Gerätebau GmbH - Service_Support_NETZSCH_Gerätebau_Schulungen

Schulungen & Seminare
Die vielfältigen Aufgaben in Laboratorien erfordern effektive Methoden zur Einar- beitung in neue Techniken. In Individualschulungen, Intensivkursen, Anwendertreffen und Spezialseminaren geben unsere qualifizierten Schulungsmitarbeiter mit lang- jähriger Erfahrung in der Thermischen Analyse ihr Wissen an Sie weiter.

Anwendungsberatung
Kompetente Fachleute aus unserem Applikationslabor helfen Ihnen bei Fragestel- lungen zur Auswahl der geeigneten Messmethode, geben Geräteempfehlungen, beraten Sie zu den Messparametern und unterstützen Sie bei der Interpretation von Messdaten.


Besuchen Sie uns an der Swiss Plastics. Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Stand (Halle 2a, Stand C 164).

NETZSCH-Gerätebau GmbH - NETZSCH LogoNETZSCH-Gerätebau GmbH
Wittelsbacherstrasse 42
D-95100 Selb

Tel. (+49) 9287 881-0
Fax (+49) 9287 881-505

at@netzsch.com
www.netzsch-thermal-analysis.com


Ansprechpartner Schweiz:

NETZSCH-Gerätebau GmbH
Representative Office Graz

Bernhard Sauseng

Harterstraße 1
A-8053 Graz

Tel. (+43) 316 26 26 62
Fax (+43) 316 26 26 71

rograz@netzsch.com

 

 

 

Swiss Plastics Spezial
Das Messe-Spezial für die Swiss Plastics - präsentiert von Kunststoff-Schweiz und Kunststoff-Deutschland

Kunststoff-Deutschland

Save the date!
24.01. - 26.01.2017
Messelink >>>

 

Swiss Plastics 2017

 Ausstellenews / Startseite  

 Suchen                                  

 Ausstellerliste 2017             

 Videothek 2017                  

 

 Messeinformationen

 Öffnungszeiten und Tickets

 Messethemen                      

 Messe-Präsentation          

 Anreise                                 

 Hotelzimmer reservieren    

 Tipps für Aussteller              

 Tipps für Besucher              

 Impressum / Kontakt           

 

Swiss Plastics 2014

 Ausstellernews 2014          

 Videothek 2014                 

 

Swiss Plastics 2012

 Ausstellernews 2012          

 Videothek 2012                   

 

Swiss Plastics 2010

 Ausstellernews 2010           

 

Swiss Plastics 2017

 Page d'acceuil                     

 Recherche                            

 Liste des exposants 2017

 Vidéothèque 2017

 

 Informations   

 Informations pratiques       

 Thèmes de l'exposition       

 Reservation d'hotel             

 Mentions légales / Contact 

 

Swiss Plastics 2014

 Nouvelles 2014                   

 Vidéothèque 2014             

 

Swiss Plastics 2012

 Nouvelles 2012                  

 Vidéothèque 2012             

 

Swiss Plastics 2010

 Nouvelles 2010                   

 

 

Kunststoff-Schweiz

Kunststoff-Deutschland

Fakuma Spezial

K Messe Spezial